Out of the Box – Cargo auf der Cyclingworld Düsseldorf

Alles andere als langweilige Boxen sind die Cargobikes. Mir haben es die Schwenker ganz besonders angetan. Vom Prinzip her etwas tricky zu fahren, wenn Du aber mal den Bogen raus hat, kannst Du die Long John´s in den Kurven innen überholen. Dem Speedpedelecbiker gefällt natürlich das Cargonaut. Von Vorneherein als Leichtfahrzeug konstruiert, verspricht es Transport … Mehr Out of the Box – Cargo auf der Cyclingworld Düsseldorf

Out of the Box – Enthusiastische Bikehersteller auf der Cyclingworld Düsseldorf – 2. Teil

Noch mal Aluminium super leicht und stabil: die Jungs von MOKUMONO stanzen und pressen 2 Aluminiumprofile und fügen sie zu einem Rahmen zusammen. Das Produkt ist ein sehr leichter und verwindungssteifer Rahmen für ein auffälliges Bike. Endlich doch mal ein Speedpedelec: YouMo aus der Schweiz. Natürlich standesgemäß mit Go Swiss Drive ausgerüstet, womit sonst. Glückliche Schweiz, in … Mehr Out of the Box – Enthusiastische Bikehersteller auf der Cyclingworld Düsseldorf – 2. Teil

Out of the Box – Enthusiastische Bikehersteller auf der Cyclingworld Düsseldorf – 1. Teil

So manches Mal hält auch ein Speedpedelecbiker inne und schaut sich um, was es in der Welt des Cyclings „ausserhalb seiner Box“ noch so alles gibt. Schliesslich gibt es unendlich viele interessante Möglichkeiten, von A nach B zu kommen, Gepäck, Werkzeug und Familie mitzunehmen und dabei noch gut auszusehen. Die für mich interessantesten Aussteller der … Mehr Out of the Box – Enthusiastische Bikehersteller auf der Cyclingworld Düsseldorf – 1. Teil

Der echte Bikespirit – die Cyclingworld Düsseldorf

Wohin am Wochenende? Ebike-Days in der Dortmunder Fußgängerzone oder Cyclingworld nach Düsseldorf. In diese zum Spirit of Biking wunderbar passende Location, dem Areal Böhler.  Die Vorankündigung  von Textschwester Helena zu den Ausstellern war vielversprechend, von Kleidung über Custombikes  bis zu Cargos sollten dort viele Start-Ups und Enthusiasten zu finden sein. Und so war es dann … Mehr Der echte Bikespirit – die Cyclingworld Düsseldorf

Fremdgeher – Hannibal reloaded

Die Älteren unter uns erinnern sich noch gut an den 2. punischen Krieg. Die Karthager wollten die im Vergleich zu ihrer Heimat fruchtbaren und kühlen Ebenen in Norditalien erobern. Es gab weder Reiseblogs noch Navi´s noch Wetterapp´s und so zog ein Feldherr namens Hannibal mit Kriegselefanten und völlig untauglichem Material mal eben los. Unterwegs wurden ihm … Mehr Fremdgeher – Hannibal reloaded

Frühlingsgefühle – wo bleibt der Verstand?

Der Pokal vom Titelbild (www.pokalebigworld.de) geht an den Fahrer des LKW, der mich in einer Rechtskurve trotz Gegenverkehrs überholte und mit seiner Zugmaschine etwa 5 Meter vor mir einscherte und dabei wohl vergessen hat, dass noch 15 Meter Auflieger folgten. Den zweiten Preis sicherte sich der Fahrer des PKW´s, der dem LKW mit etwa 2 … Mehr Frühlingsgefühle – wo bleibt der Verstand?

Wie stehen ADFC und VCD aktuell zum Thema S-Pedelec? – Ein Gastbeitrag von Dirk

Hallo Martin, leider kommt man bei den entsprechenden Verbänden auch nicht weiter. Ich habe am 03.03.2018 meine Meinung zur Benutzung von S-Pedelecs an mögliche „Gleichgesinnte“ wie dem VCD und dem ADFC mitgeteilt. Ich hoffe, dass das nicht den Rahmen sprengt, aber lest selbst, ist ein bisschen mehr Text, aber zeigt ganz gut die Positionen der … Mehr Wie stehen ADFC und VCD aktuell zum Thema S-Pedelec? – Ein Gastbeitrag von Dirk

45 km/h / 55 km / 1,75 h – auf dem Weg zur Arbeit

Ich habe einen neuen Job, der tägliche Weg hat sich mehr als verdreifacht. 55 km statt 18 km. Kein Grund, das Bike stehen zu lassen. Ein – bis Zweimal pro Woche sollte es schon machbar sein. Also runter mit dem alten verdreckten Schild: Und drauf mit dem neuen blitzblanken Schild aufs dreckige Bike: Blau ist … Mehr 45 km/h / 55 km / 1,75 h – auf dem Weg zur Arbeit

The Grandmaster of Speed – Markus Riese

Im hessischen Goodwoood der Speedpedelecbiker – volkstümlich auch Weiterstadt genannt – residiert der Grandmaster of Speed, Markus Riese. Er ist derjenige, der das Thema Speedpedelec seit Anbeginn der eBike-Zeitrechnung vorantreibt. Auch politisch. So haben wir bei den Teamdays dem leidenschaftlichen Vortrag von Markus Riese zum Thema Speedpedelec gelauscht. Es gibt sehr seltsame gesetzliche Änderungen. Lasst … Mehr The Grandmaster of Speed – Markus Riese

Stichwahl ums Bürgermeisteramt – nach der Wahl ist vor der Wahl

Der wiederzuwählende Bürgermeister hat gar nicht geantwortet und die Herausforderin hat auch nicht gerade die Antwort gegeben, die man in einer kleinen überschaubaren Stadt erwarten könnte: „im Stadtparlament hat die ALK das Thema mehrfach mit Anfragen angesprochen. Bürgermeister Helm verwies auf unklare Zuständigkeiten.Ich werde mich dafür einsetzen, die Zuständigkeiten zu klären und auf entsprechende Maßnahmen … Mehr Stichwahl ums Bürgermeisteramt – nach der Wahl ist vor der Wahl

Stichwahl ums Bürgermeisteramt in Königstein

Wieder eine Gelegenheit, einer Kandidatin bzw, einem Kandidaten eine Aussage abzutrotzen; Hallo Frau Majchrzak, hallo Herr Helm, vielen Dank für die persönlichen Gespräche zum Thema Fahrrad und Verkehr auf dem Königsteiner Markt. Ich mache mir meine Entscheidung ganz einfach: die-/ derjenige bekommt meine Stimme, der mir zusagt, dass der Radweg zwischen Kreisel und Falkensteiner Stock … Mehr Stichwahl ums Bürgermeisteramt in Königstein

Home of Speed – ein Besuch bei Riese&Müller

In der Autorennszene ist ein kleiner Ort namens Goodwood das Home of Speed. Für die S-Pedelec Fahrer liegt das Home of Speed in Weiterstadt. Denn Riese und Müller ist der Hersteller, der das Thema S-Pedelec am ernsthaftesten betreibt. So freute ich mich unheimlich über die Teilnahme am Team Day der Riese&Müller Akademie, um die Geburtsstätte unserer … Mehr Home of Speed – ein Besuch bei Riese&Müller

Du merkst, es ist kalt. Doch wir sind noch da!

Kennt Ihr den Gruß an den Präsidenten? Hat Konjunktur in dieser Jahreszeit. Wer schon ein paar Jahre mit dem S-Pedelec unterwegs ist, kann schon am Geräusch der von hinten heranrollenden Gefährte erahnen, wie er überholt wird. Da gibt es zum Beispiel die Anhänger des digitalen Fahrstils: kommen mit hoher Geschwindigkeit an ( 1 ) , … Mehr Du merkst, es ist kalt. Doch wir sind noch da!

Blogwahlen

Mal wieder auf eine Rezension eines gedungenen Schreiberlings hereingefallen und das neueste Buch von Dan Brown gelesen. In den letzten drei Nächten habe ich dann von Tom Hanks geträumt. DAS IST NICHT SCHÖN! Gegen die Danbrownisierung der Welt und das mammongetriebene Hypen darüber helfen Blogs. Übertragen auf die pedalgesteuerte Zweiradbranche die Blogs im Wridersclub. Wir … Mehr Blogwahlen

Glückliches Zürich: S-Pedelec Sharing

Oh Du glückliches Zürich, tu felix Helvetia, das Paradies – es gibt ein S-Pedelec Sharing! Es heisst „Smide“ , eine Mischung aus Smile und Ride. Zürich, die Hauptstadt des Geldes. Sogar für Schweizer Verhältnisse recht teuer. Nur, damit Ihr eine Ahnung bekommt: eine Pizza bekommt man in einem Restaurant ab 20 Franken, ein Weizen für … Mehr Glückliches Zürich: S-Pedelec Sharing

„Sind Autofahrer wichtiger als Radfahrer?“ – Aus dem Blog von Radelmädchen

Es gibt so Tage, da glaubst Du an kollektiven Wahnsinn: da überholt nicht nur Einer mit 25 cm Abstand zum Rückspiegel, da tun es gefühlt Alle. Radelmädchen könnte die Erklärung dafür gefunden haben: Das Thema Auto BILD-Titelseite ist noch nicht erledigt! Die Oktoberausgabe strotzt von plakativen Anschuldigungen & konfrontationslustiger Diskreditierung. Quelle: Sind Autofahrer wichtiger als … Mehr „Sind Autofahrer wichtiger als Radfahrer?“ – Aus dem Blog von Radelmädchen

2xAlpX – der doppelte Alpencross: wo sollen wir die müden Knochen ausruhen?

Die Tour ist nun schon ein paar Tage her. Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter, der Wind heftiger, der Wetterbericht jetzt im Herbst unzuverlässiger, die Fahrten anstrengender und überhaupt wird die Gesamtsituation unbefriedigender. Auf unserer Tour nach Kärnten und zurück mussten wir allen Wettern trotzen und haben uns  jeden Abend neu entscheiden müssen, wo und wie wir … Mehr 2xAlpX – der doppelte Alpencross: wo sollen wir die müden Knochen ausruhen?

Eurobike – schön (und) nützlich

Die Eurobike ist schon ein paar Tage her, ich habe immer noch viele Bilder von Schönem und Nützlichem auf meiner Festplatte, die ich Euch bisher vorenthalten habe. Hier sind sie nun: Jeder, der seinen Kindern Radfahren beigebracht hat oder nur auf dem Bobbycar neben sich herfahren ließ, hat sich diesen Griff gewünscht. Für mich 20 … Mehr Eurobike – schön (und) nützlich

Eurobike – Der ( Fahr- ) Gerät

Spätestens in der 3. Halle ließ das „Habbe Will“ beim Anblick der neuen Mountainbikes nach. Diese ganzen grellbunten Bromanoschs mit integrierten Akkus in Ofenrohren sahen irgendwann alle gleich aus. Na klar, junge Leute trainieren auch auf eMTB´s. Doch bei Preisen ab € 4.000,– Euro aufwärts liegt die Kaufkraft doch eher bei den Leuten meiner Altersgruppe. … Mehr Eurobike – Der ( Fahr- ) Gerät

Wahlkampf – die nächste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Hier die Antwort der Kandidatin der FDP, Frau Stark-Watzinger: Sehr geehrter Herr Ziegler, bitte entschuldigen Sie meine späte Antwort, im Wahlkampfendspurt brauchen manche Sachen einfach etwas länger. Ich finde es gut und richtig, wenn Menschen vom Auto auf das Fahrrad umsteigen. Im städtischen Raum ist dies möglich. Ich muss täglich nach Frankfurt pendeln und sehe … Mehr Wahlkampf – die nächste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?