Wahlkampf – die nächste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Hier die Antwort der Kandidatin der FDP, Frau Stark-Watzinger: Sehr geehrter Herr Ziegler, bitte entschuldigen Sie meine späte Antwort, im Wahlkampfendspurt brauchen manche Sachen einfach etwas länger. Ich finde es gut und richtig, wenn Menschen vom Auto auf das Fahrrad umsteigen. Im städtischen Raum ist dies möglich. Ich muss täglich nach Frankfurt pendeln und sehe … Mehr Wahlkampf – die nächste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Wahlkampf – die nächste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Hier die Antwort von Herrn Altenkamp, Kandidat der CDU:   Sehr geehrter Herr Ziegler, vielen Dank für Ihre Anfrage. Bitte entschuldigen Sie, dass es eine Weile gedauert hat, bis ich die Zeit gefunden habe, Ihnen zu antworten. Aufgrund der Menge der Anfragen und der regulären Wahlkampfarbeit hatte ich bisher leider noch nicht genug Zeit, um … Mehr Wahlkampf – die nächste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Unsere StVZO – Altes aus Schilda

Was haben diese Gefährte laut StVZO gemeinsam?   ALLES!! Per Gesetz sind das Leichtkraftfahreuge L1e ( Zweirad ) oder L6e ( Vierrad ) mit der Höchstgeschwindigkeit ( Vmax ) von 45km/h,  Leergewicht max 425kg, Leistung max. 6 KW , Versicherungspflicht , d.h. Mopedkennzeichen. Führerscheinklasse AM ab 16 Jahren. Und dafür legt sich die Politik mächtig … Mehr Unsere StVZO – Altes aus Schilda

Eurobike – auf der Suche nach dem Speed

1400 Aussteller – jede Menge „Haben Wollen!“. „Der Gerät“ in seiner reinsten Form für uns eBiker. Deshalb Konzentration auf die Mission, Alltag und Reisen mit dem schnellen Pedelec. Was haben die Aussteller dazu zu bieten. Der erste Weg führt natürlich zu Riese&Müller. Ich gebe zu, mein Einstieg mit einem verwunderten „Ihr könnt ja auch schöne … Mehr Eurobike – auf der Suche nach dem Speed

Eurobike – Kurze Eindrücke im Rückblick

Verkehrte Welt: da die DB-App eine Fahrtzeit von + 12 Stunden und 7 x Umsteigen auswarf, musste ich mit dem Auto zur Fahrrad- Leitmesse fahren. Und im Sauerland schien die Sonne, während sie in der Bodenseeregion langsam darüber nachdenken können, Archen zu bauen. Zuerst aber vielen Dank an Mirjam und Gunnar, die die Bloggerbase und … Mehr Eurobike – Kurze Eindrücke im Rückblick

Wahlkampf – Die erste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Nach einem halben Tag habe ich diese Antwort von Frau Dr. Seewald , SPD, bekommen: Lieber Herr Ziegler, vielen Dank für Ihre Anfrage, bei der ich selbst einige Punkte lernen durfte. Gerne versuche ich Ihre Fragen bezüglich der Nutzungserleichterungen für Speedpedelecs zu beantworten und gehe auf die einzelnen inhaltlichen Aspekte ein: Allg. Geschwindigkeitsbeschränkung in den Städten … Mehr Wahlkampf – Die erste Antwort: wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Wahlkampf – Wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

Jetzt blicken Sie wieder von den Laternenmasten hinab, stehen in den Fußgängerzonen, treten im Fernsehen auf und wollen von unsere Stimme. Die Gelegenheit, Einfluß zu nehmen, jede Stimme zählt. Also habe ich folgende Mail an „meine“ Kandidaten geschickt: Sehr geehrte(r) Kandidat(in) Sie möchten von mir gewählt werden. Dazu habe ich dieses Thema: Seit 4 Jahren … Mehr Wahlkampf – Wie stehen die Kandidaten meines Wahlkreises zum Speedpedelec?

2xAlpX – der doppelte Alpencross: Wege und Routen mit dem Speedpedelec

Habe ich es schon erwähnt? Ich bin jetzt Mitglied im Wrider´s Club und damit Influencer. Diese Bloggerbase ist eine tolle Sache, hier haben Enthusiasten und Anwender eine mit der Industrie interaktive Plattform. Mal sehen, wie es mit dem influenzen so klappt. Gerade beim Thema Speedpedelec ist da noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten. Nicht durch eine Laune … Mehr 2xAlpX – der doppelte Alpencross: Wege und Routen mit dem Speedpedelec

2xAlpX – der doppelte Alpencross: die ganze Geschichte in Highlights

Unser letzter Versuch, Kärnten zu erreichen, ist, wie Ihr gelesen habt, 2014 in Rosenheim wegen schlechten Wetters geendet. In diesem Jahr sind wir das Ganze erneut angegangen und haben unser Ziel in Kärnten erreicht. Und mehr als das: unter freundlicher „Mithilfe“ der österreichischen Bundesbahn haben wir die Alpen ein zweites Mal auf einem klassischen Weg … Mehr 2xAlpX – der doppelte Alpencross: die ganze Geschichte in Highlights

Von Zweien, die noch ein paar Kilometer nachholten – die „wer braucht schon die Alpen, wir haben den Main“ Urlaubstour

Obwohl wir wunderschöne Tage in Kärnten hatten, fühlten wir uns radeltechnisch noch nicht so richtig augelastet. Dem Hintern ging es einfach noch zu gut und so haben wir die Räder noch mal beladen und sind mit der Bahn nach Bamberg gefahren. Von dort wollten wir noch mal 3 Tage am Main längs, wollten mal sehen … Mehr Von Zweien, die noch ein paar Kilometer nachholten – die „wer braucht schon die Alpen, wir haben den Main“ Urlaubstour

Velo Frankfurt

Natürlich mussten wir der Velo Frankfurt auch einen Besuch abstatten. Verhieß das Programm doch, dass dort nicht nur die üblichen Verdächtigen wie die Fahrradhersteller zu finden sind, sondern auch kleine und feine Manufakturen, die sich mit dem Thema Fahrrad und Fahrradfahrer beschäftigen. Zum Beispiel ausgefallene Taschen: Kindersitze und Taschen am passenden Bike für den nächsten … Mehr Velo Frankfurt

Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – das Ende

Sehr gut geschlafen, schönes Zimmer, nette Gastgeber – leider kein Frühstück und der einzige Bäcker des Ortes weilte im sonnigen Süden. Recht hatte er, es ist über Nacht  kalt geworden, aber so richtig. Zum Glück ist es auf dem weiteren Weg hügelig, da wird uns schnell etwas wärmer. Beim Anblick der fast reifen Hopfenblüten lacht … Mehr Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – das Ende

Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 4

Das Frühstück war wunderbar. Wir saßen zusammen mit einer 5-köpfigen Familie am Tisch im Wohnzimmer der Gastgeber. Diese sind mit dem Rad in Aschaffenburg gestartet und wollten die Altmühl runter an die Donau. Super motiviert und super nett. Wir aßen brav auf und machten uns dann auch auf den Weg. Den ersten Zwischenstopp gab es … Mehr Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 4

Delirium Furiosum – Alternative Fakten 1835 und 2016

Anlässlich der Eröffnung der ersten deutschen Bahnverbindung am 7. Dezember 1835 zwischen Nürnberg und Fürth warnte angeblich das bayerische Obermedizinalkollegium: Bahnfahrten schneller als 30 Kilometer pro Stunde würden bei den Reisenden wie bei den Zuschauern unfehlbar schwere Gehirnerkrankungen, eine Art Delirium furiosum, erzeugen. Heute wissen wir, es gab kein bayerisches Obermedizinalkollegium. Diese Behauptung warfen die … Mehr Delirium Furiosum – Alternative Fakten 1835 und 2016

Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 3

So ganz früh waren wir dann nicht am Start. Vielleicht hatte daran ja das Dorffest mit dem guten Bier seinen Anteil. Zumindest haben wir dort die Flüssigkeits- und Kohlehydratspeicher wieder aufgefüllt. In mir wuchs an diesem Abend ein tiefes Verständnis für Kamele. Nach dem Frühstück ging es weiter im Taubertal, immer weiter auf der Suche … Mehr Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 3

Bikers of London

Auch wenn Boris Johnson bei uns als der große Brexit- Trottel bekannt wurde, als Londoner Bürgermeister hat er das Fahrradfahren in der City extrem gefördert. Es gibt jede Menge Radspuren, die Parks sind freigegeben und es gibt an jeder Straßenecke die Mietfahrräder, die sogenannten Boris – Bikes. Als Folge sieht man jede Menge Biker, die … Mehr Bikers of London

Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 2

Die Liebe zu Liebes währte nur eine Nacht, danach zog uns die Liebe zum harten Sattel und schnellem Vorankommen wieder in ihren Bann. Im freundlichen Licht der ab jetzt bayerischen Morgensonne ging es weiter den Main hinauf.   Auch das Städtchen Miltenberg präsentierte sich an diesem Morgen von seiner besten Seite. Die Horden der einfallenden … Mehr Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 2

Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 1

Die erste Fahrt mit dem vollbeladenen Bike war richtig gut. Niemand ist umgefallen und falls einen von uns mal ein Schwächeanfall ereilen sollte, gibt es ja eine Anfahrts- und Schiebehilfe. Auf bekannten Wegen ging es hinunter zum Main. Dort frischte der Wind auf, die Wolken wurden dichter, der Wettergott hatte da wohl was verwechselt. Wir … Mehr Nach Kärnten oder von Zweien, die auszogen, die Alpen zu überqueren – Tag 1