eMTB, erster Akt: er will doch nur spielen

Geh´ mir doch fort mit dem ganzen neumodischen Quatsch: 26 Zoll, kompakter Rahmen, steile Rahmenwinkel, langer Vorbau, 100mm Federweg – das hat doch jahrzehntelang zum Mountainbiken im Taunus gereicht. Doch oberhalb Wiesbadens gibt es viele Trails, die mir dann doch die Grenzen aufzeigten, besonders bergauf. Jeder grössere Brocken, jede Stufe und ein ständig steigendes Vorderrad … Mehr eMTB, erster Akt: er will doch nur spielen

Eurobike auf Speed – Speedpedelecs 2020

Ein kleiner Lichtstrahl der Hoffnung erhellt auf der Eurobike 2019 schüchtern die Dunkelheit: auf der Eurobike 2017 waren Speedpedelecs nur in homöopathischen Dosen zu sehen, 2018 schien die Fahrzeuggattung fast ausgestorben zu sein, gemessen daran war die Eurobike 2019 fast schon ein Revival des Speedpedelecs. Nur 5000 Stück wurden 2018 verkauft, kein Wunder, bei dem … Mehr Eurobike auf Speed – Speedpedelecs 2020

Code Speed – das MTB Cycletech Code auf den Urban Mobility Media Days

( Achtung, kann Spuren von  Werbung enthalten ) Da stand es nun in der 2020er Konfiguration auf dem NeoDrives – Stand, das Code von MTB Cycletech .  Da MTB Cycletech im Werk im schweizerischen Bassersdorf eine eigene Pulverbeschichtung hat, sind interessante Farbkombis möglich, wie zum Beispiel diese: Alles ist hochwertig und aufgeräumt, Pinion, Gates und der Z20 … Mehr Code Speed – das MTB Cycletech Code auf den Urban Mobility Media Days

More Speed – Flyer 2020 auf den Urban Mobility Media Days

( Achtung, kann Spuren von Werbung enthalten ) Mein erstes Speedpedelec, auf dem ich je gefahren bin, war ein Flyer. Muss so rund um 2006/ 2007 gewesen sein, die T-Serie mit dem 350 Watt Panasonic. Ja, das war genau das, was ich wollte, ich war bionisch verstärkt, Captain America auf Rädern. Lediglich mein Budget war … Mehr More Speed – Flyer 2020 auf den Urban Mobility Media Days

Auf Speed – Riese & Müller 2020 auf den Urban Mobility Media Days

( Achtung: kann Spuren von Werbung enthalten ) Die Eurobike rief zu den Urban Mobility Media Days 2019: der Premieren-Event mit optimalen Bedingungen für 32 Aussteller und knapp 100 Medienvertreter aus dem In- und Ausland fand Mitte Juli auf dem Messegelände Frankfurt statt. Zahlreiche Blogger des WRIDERS`S CLUB folgten dem Ruf  des Veranstalters und hatten 2 … Mehr Auf Speed – Riese & Müller 2020 auf den Urban Mobility Media Days

Und wieder im 10.000er Club – mit dem 2. Delite

Mein aktuelles Delite ist das zweite Bike von Riese&Müller, welches inzwischen über 10.000km auf dem Tacho hat. Mein erstes Delite mit dem Bosch Classic Motor hat inzwischen etwas über 13.000km auf der Uhr und eine Zweit- und Drittkarriere als eMTB und Lastenbike vor sich. Zeit für eine Zusammenfassung und ein Fazit. Das Delite „Classic“ war … Mehr Und wieder im 10.000er Club – mit dem 2. Delite

Frühjahrsklassiker 4 – die SPEZI in Germersheim

Der Wrider´s Club hatte für das letzte Aprilwochenende zur Velo Berlin eingeladen. Mirjam und Gunner haben sich dort ein fantastisches Programm für uns Blogger ausgedacht, aber ………. an diesem Wochende war die SPEZI in Germersheim. Sorry, Mirjam und Gunnar, keine Chance, die SPEZI ist meine Lieblingsmesse.   Die SPEZI: hier treffen sich alle, die von … Mehr Frühjahrsklassiker 4 – die SPEZI in Germersheim

Frühjahrsklassiker 3 – eBike Days in Dortmund

Meine beiden Wetter-Apps versprachen übereinstimmend Sonne am Wochenende, ich würde meinen Schlafsack beim studierenden Nachwuchs in Bochum ausrollen können und von dort sollten es nur wenige Minuten S-Bahn Fahrt zum Dortmunder Hauptbahnhof sein. Also ab nach Dortmund zum größten eBike Festival Deutschlands. Auf der Bahnhofstreppe empfing uns eine Gruppe Jugendlicher, von denen der eine oder … Mehr Frühjahrsklassiker 3 – eBike Days in Dortmund

Frühjahrsklassiker 2 – die Cyling World in Düsseldorf

Letztes Jahr hat mich die Cyclingworld mit vielen fantastischen Ausstellern von den Socken gehauen, es gab viel zu entdecken. Viele Hersteller, von Cargobikes über Kleidung bis hin zu Möbeln, zeigten ihre Neuheiten, hatten sogar Premiere vor großem und interessiertem Publikum. Ich habe Stoff für 4 Beiträge hier , hier, hier und auch hier gefunden. Entsprechend hoch war meine Erwartungshaltung. … Mehr Frühjahrsklassiker 2 – die Cyling World in Düsseldorf

Frühjahrsklassiker 1 – die Bike MOTION in Utrecht

Seitdem die Niederländer in den 70ern nach 400 toten Kindern pro Jahr entschieden: „kein Kindermord mehr“ , haben sie eine wunderbare Radkultur aufgebaut. So war ich doch mal neugierig, was auf der größten Radmesse in Utrecht, der Bike MOTION, so gezeigt wird. Nach kurzem „Check“ der großen Ausstellungshallen war schnell klar, dass sich auf der … Mehr Frühjahrsklassiker 1 – die Bike MOTION in Utrecht

Bike zu Cargo: das AddBike bei see feel drive. Erster Fahrbericht.

Gemäß der mit bekannten Regeln eine ungesponsorte Werbung: Neuzuwachs bei see feel drive: das AddBike. Zum ersten Mal gesehen hatte ich es auf der letztjährigen Eurobike. Es war tatsächlich Liebe auf den 3. Blick. Auf den 3.? Ja, es sah 1. optisch gut aus. Das Konzept, jedes Bike innerhalb von 5 Minuten zum vollwertigen Cargobike … Mehr Bike zu Cargo: das AddBike bei see feel drive. Erster Fahrbericht.

Glückliches Zürich: S-Pedelec Sharing

Oh Du glückliches Zürich, tu felix Helvetia, das Paradies – es gibt ein S-Pedelec Sharing! Es heisst „Smide“ , eine Mischung aus Smile und Ride. Zürich, die Hauptstadt des Geldes. Sogar für Schweizer Verhältnisse recht teuer. Nur, damit Ihr eine Ahnung bekommt: eine Pizza bekommt man in einem Restaurant ab 20 Franken, ein Weizen für … Mehr Glückliches Zürich: S-Pedelec Sharing

Unsere StVZO – Altes aus Schilda

Was haben diese Gefährte laut StVZO gemeinsam?   ALLES!! Per Gesetz sind das Leichtkraftfahreuge L1e ( Zweirad ) oder L6e ( Vierrad ) mit der Höchstgeschwindigkeit ( Vmax ) von 45km/h,  Leergewicht max 425kg, Leistung max. 6 KW , Versicherungspflicht , d.h. Mopedkennzeichen. Führerscheinklasse AM ab 16 Jahren. Und dafür legt sich die Politik mächtig … Mehr Unsere StVZO – Altes aus Schilda

Delirium Furiosum – Alternative Fakten 1835 und 2016

Anlässlich der Eröffnung der ersten deutschen Bahnverbindung am 7. Dezember 1835 zwischen Nürnberg und Fürth warnte angeblich das bayerische Obermedizinalkollegium: Bahnfahrten schneller als 30 Kilometer pro Stunde würden bei den Reisenden wie bei den Zuschauern unfehlbar schwere Gehirnerkrankungen, eine Art Delirium furiosum, erzeugen. Heute wissen wir, es gab kein bayerisches Obermedizinalkollegium. Diese Behauptung warfen die … Mehr Delirium Furiosum – Alternative Fakten 1835 und 2016

Warum S- Pedelec?

Ich kann dieses Aussage nicht ganz nachvollziehen: „Geeignet ist so ein S-Pedelec vor allem für Pendler aus dem urbanen und suburbanen Raum, die täglich längere Strecken zurücklegen müssen, nicht mit dem Auto im Stau stehen, aber auch nicht verschwitzt auf dem normalen Rad im Büro ankommen wollen.“ Denn genau da hat ein S-Pedelec keinen großen … Mehr Warum S- Pedelec?