Frühjahrsklassiker 2 – die Cyling World in Düsseldorf

Letztes Jahr hat mich die Cyclingworld mit vielen fantastischen Ausstellern von den Socken gehauen, es gab viel zu entdecken. Viele Hersteller, von Cargobikes über Kleidung bis hin zu Möbeln, zeigten ihre Neuheiten, hatten sogar Premiere vor großem und interessiertem Publikum. Ich habe Stoff für 4 Beiträge hier , hier, hier und auch hier gefunden. Entsprechend hoch war meine Erwartungshaltung. Wahrscheinlich zu hoch, denn was gestern Avantgarde war ist heute Mainstream. Und Mainstream gab es leider viel in diesem Jahr. Schon der erste optische Eindruck war, dass viele Hersteller Standard-Messestände mitbrachten.

IMG_2628

IMG_2633

Schade, das Ambiente litt etwas darunter. Das Bild der Cyclingworld 2019 trübte auch so mancher Hersteller, der mit seinem Promo-Truck in die Hallen fuhr bzw. Stände der großen Handelsketten und auch SKS, die eine Art Resteverkauf starteten.

Doch genug der Kritik, auf den 2. Blick gab es einiges zu entdecken.

So zum Beispiel das wunderschöne Lastenbike aus Titan der Newcomer Catan. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit innovativer Achsschenkellenkung:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein paar Schritte daneben das Schwerlastbike von Envan Corven: 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Luftgefedert:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Velosled von Coh&Co aus Kopenhagen. Letztes Jahr neu vorgestellt, in diesem Jahr Preisgewinner.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Accessoire der Messe für mich ist der Lumabag , ein 3 in 1 Rucksack aus gewachster wasserfester Baumwolle. Sowohl die Halterung für den Gepäckträger als auch die Trageriemen können verdeckt werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Clever auch das modulare Bike der belgischen Firma Ahooga  . Die stabilen Gepäckträger dieses Pedelecs lassen sich leicht anbringen und wieder abnehmen und können ordentlich was wegschleppen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Obwohl schon länger auf dem Markt, hier habe ich das Speedpedelec von Zemo das erste mal live und in Farbe gesehen. Neben unseren Delites das zweite Modell mit Mittelmotor und Vollfederung. Lediglich der Gepäckträger ist nicht so gelungen, da an der Schwinge befestigt. Was beladen die Federung wegen der Massenträgheit beeinträchtigt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und ein Specialized mit Schild vom letzten Jahr. Das Thema Speedpedelec wird wohl nicht von allen ernst genommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ganz nostalgisch wurde ich am Stand eines Enthusiasten, der die Kultbikes der 90er sein Eigen nannte.

Das GT Zaskar mit Spengle Rädern:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Allrad-MTB:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und das erste Fully vom Marin mit den beiden Manitou – Gabeln:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

War seinerzeit heftiges „Habenwill“!

Und natürlich gab es viel mehr, hier noch ein paar Impressionen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s